AGB

Allgemeine Geschäfts Bestimmungen:

1. Für alle Lieferungen, auch solche aus zukünftigen Geschäftsabschlüssen sind ausschließlich die nachstehenden Bedingungen maßgebend. Sollten Einkaufsbedingungen des Käufers bzw. des Bestellers oder sonstige Bezugsvorschriften davon abweichen, so gelten diese nur, wenn sie von uns ausdrücklich schriftlich bestätigt worden sind.


2. Bestellungen werden zu diesen Verkaufs- und Lieferbedingungen angenommen, wenn Sie von uns schriftlich bestätigt worden sind.


3. Die Preisbildung erfolgt in Euro und ist bei Angeboten freibleibend. Berechnet werden die am Liefertag gültigen Preise. Sie gelten ab unserem Lager, sie schließen Fracht, Porto und Versicherungskosten nicht ein.


4. Der Versand erfolgt in allen Fällen auf Rechnung und Gefahr des Käufers, Bestellers bzw. Empfängers, so dass etwaige auf dem Beförderungsweg entstandenen Beschädigungen, zu deren Lasten gehen. Der Versand erfolgt gegen Nachnahme. Im Falle einer sonstigen Zahlungsvereinbarung sind Zahlungen ohne Skonto oder eines sonstigen Abzuges innerhalb einer Woche nach Rechnungseingang zu leisten.


5. Mängel und Beanstandungen jeglicher Art sind sofort nach Empfang der Ware schriftlich, spätestens innerhalb von 8 Tagen nach Erhalten der Ware gegenüber uns gelten zu machen. Wir sind lediglich zur Nachbesserung bzw. bei Notwendigkeit zur Ersatzlieferung verpflichtet, wenn uns zuvor der Käufer, Besteller und Empfänger auf seine Kosten die gelieferte Ware gemäß unser Weisung unmittelbar zur Verfügung gestellt hat.


6. Eine darüber hinausgehende Haftung unserseits, insbesondere für mittelbare Schäden, sowie Lieferüberschreitungen besteht nicht. Vor Übernahme des beanstandeten E-Teils im Garantiefall, durch den jeweiligen Hersteller, besteht seitens des Verkäufers keine Verpflichtung zur kostenlosen Vorablieferung.


7. Eine Haftung des Verkäufers für entstandene Lohn- und sonstige Kosten wird ausdrücklich ausgeschlossen.


8. Zurückhaltung der Zahlung oder die Aufrechnung mit irgendwelchen Gegenansprüchen gegenüber den Kaufpreisansprüchen des Verkäufers ist ausgeschlossen.


9. Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung, Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnis, sowie der Geschäftsbedingungen, auch Schecks- und Wechselverfahren, ist der Sitz des Verkäufers.


10. Altteile (AT-Teile) sind im sauberen und kompletten Zustand frei Haus vorab zuzusenden. Evtl. Beschädigungen oder Verschmutzungen durch Altöl werden dem Absender in Rechnung gestellt.


11. Die Erstattungen von Rechnungsbeträgen richtig gelieferter Teile erfolgt nur gegen frachtfreie Rücksendung in unbeschädigter Originalverpackung innerhalb 14 Tagen und gegen Berechnung einer Kostenpauschale in Höhe von 10% des Warenwertes. Die Erstattung erfolgt nur per Gutschrift und wird mit Ihrer nächsten Bestellung verrechnet. Eine Auszahlung bar oder per Scheck erfolgt nicht.


12. Die Preise verstehen sich incl. 19% Mehrwertsteuer.


13. Tritt bei einer Bestellung Lieferverzug ein, bitten wir um telefonische Rücksprache mit uns, ob das bestellte Teil noch benötigt wird. Bei Stillschweigen des Kunden gehen wir davon aus, dass die Bestellung noch aufrechterhalten wird. Abweichungen von den Verkaufs- und Lieferbedingungen sind möglich, sollten aber der Fairness halber schriftlich vereinbart werden.

14. Widerrufsrecht und Rückgaberecht

Dem Käufer steht nach § 361 a BGB ein Widerrufsrecht zu. Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Tag des Eingangs der Ware beim Empfänger bzw. bei wiederkehrenden Lieferungen gleichartiger Waren am Tag des Eingangs der ersten Teillieferung und bei Dienstleistungen am Tag des Vertragsabschlusses. Die Widerrufsfrist beträgt zwei Wochen und bedarf keiner Begründung. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an die oben angegebene Adresse des Verkäufers bzw. Rücksendung der Ware an diese Adresse.

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

- zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden.

Bei Bestellungen bis zu einem Bestellwert von € 40 hat der Kunde die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen. Dies gilt nicht, soweit die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.